Jan 14, 2021

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für den Arbeitsbereich ReKo

  • Stadt Regensburg
  • Regensburg, Deutschland
Teilzeit Psychologie / Pädagogik Sonstiger Job

Job Beschreibung

Die

Stadt Regensburg

sucht für das Amt für Jugend und Familie

eine/-n Sachbearbeiter/-in (m/w/d)

für den Arbeitsbereich Regionale Koordinierungsstelle für ambulante Kinder- und Jugendhilfen (ReKo ambulant)

 

Die Regionale Koordinierungsstelle ist zuständig für den Abschluss von Leistung-, Entgelt- und Qualitätsentwicklungsvereinbarungen für die Erbringung von ambulanten Leistungen der Jugendhilfe mit allen anerkannten Trägern der Jugendhilfe im Einzugsgebiet der Oberpfalz entsprechend der Zweckvereinbarung der beteiligten Jugendämter.

 

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Geschäftsführung der Regionalen Koordinierungsstelle für ambulante Kinder- und Jugendhilfen (ReKo ambulant)
  • Sachbearbeitung im Zusammenhang mit Vereinbarungen über Leistungsangebote, Entgelte und Qualitätsentwicklung entsprechend Zweckvereinbarung der beteiligten Jugendämter für die Erbringung von ambulanten Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in der Oberpfalz
  • Leitung der Prüfstelle in verwaltungsorganisatorischer, personeller und verwaltungstechnischer Hinsicht
  • Führung der Vorverhandlungen, Durchführung der notwendigen Ortstermine bei den Trägern
  • Beobachtung und Analyse der Angebote und deren Auswirkungen auf die Versorgungsqualität und die Finanzierung
  • Entwicklung von vergleichenden Standards zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit und Qualität der Angebote im Einzugsgebiet Oberpfalz
  • Analyse und Evaluation der Wirkung der beschlossenen Entgeltsätze im Hinblick auf Kostendämpfung und den effizienten Einsatz der wirtschaftlichen Mittel
  • Beratung der Jugendämter in der Oberpfalz hinsichtlich der Abgabe von Stellungnahmen, Auslegung der Zweckvereinbarung sowie fortlaufende Information über sämtliche relevante Änderungen im Aufgabenbereich der Prüfstelle, ggf. Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Beratung der freien Träger zur Abgabe qualifizierter Angebote

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

 

Worauf kommt es uns an?

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik bzw. der Sozialen Arbeit (Diplom (FH) oder Bachelor)

 

Was bieten wir Ihnen?

  • eine bis 31.12.2022 befristete Stelle in Teilzeit im Umfang von 19,5 Wochenstunden, die den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe EG S 15 TVöD entspricht
  • vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung des Tätigkeitsfeldes
  • eine betriebliche Altersversorgung
  • zukunftsorientierte Personalentwicklung mit vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum Jobticket

 

Kontakt und Informationen:

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/-innen (m/w/d) und bittet ausdrücklich alle Geschlechter um ihre Bewerbung.

Für weitere Informationen zur Stellenausschreibung steht Ihnen der Leiter des Amtes für Jugend und Familie, Herr Dr. Volker Sgolik (Tel.: 0941/507-1510), gerne zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung für die Stellen-Nr. 50-01:812 mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 08.02.2021 über unser Stellenportal www.regensburg.de/stellenangebote.

Wir weisen darauf hin, dass bis auf Weiteres die Bewerbungsgespräche nur im Rahmen von Videokonferenzen stattfinden können.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.regensburg.de/datenschutz.

Anzahl der Stellen

1

Jetzt bewerben